Jan Weiler: Autor, Kolumnist, Wagenheber … Impressum
Mein Leben als Mensch — Verfasst am 05.09.2018

589_Stabile Genialität

Nichts hält besser als ein mit Liebe und Engagement hergestelltes Provisorium. Darin bin ich hochgradig versiert. Es macht mir eben nichts aus, dass ich das Regal in der Abstellkammer falsch zusammengebaut habe, denn es hält. Es ist mir wurscht, dass man sieht, dass ich gestrichen habe, denn es macht mich stolz, dass ich gestrichen habe. Und natürlich hätte man die Esszimmerbeleuchtung auch geschickter anbringen können, aber für Menschen wie mich wurden diese Plastikbecher erfunden, mit denen man gescheiterte Bohrversuche und zusammengeschusselte Lüsterklemmen an der Decke perfekt verstecken kann.
Und natürlich vergisst man schnell, dass man einen halben Tag mit dem Aufhängen der Leuchte über dem Tisch verbracht hat. Das ist wie bei Entbindungen. Wenn man hinterher noch wüsste, wie schmerzhaft und anstrengend die Geburt des ersten Kindes war, würde man kein zweites bekommen. Habe ich mal gehört. Ich selbst habe nie ein Kind gekriegt, aber ich musste eine große schwere Leuchte an die Decke dübeln. Und ich glaube, es ist so ähnlich.
Jedenfalls hielt das Ding und nach einer Stunde fand ich das eine Selbstverständlichkeit. Knapp zwei Jahre später saß ich auf der Couch und sah mir das Treffen von Donald Trump und Wladimir Putin an. Gleichzeitig las ich im Internet die Kommentare einiger Schotten zum Besuch des amerikanischen Präsidenten in ihrer Heimat. Ich erfreute mich an der Qualität der Schimpfwörter, die man in Schottland ersonnen hat, um Donald Trump zu beleidigen. Ich habe keine Ahnung, was „Cockwomble“ bedeutet und ich weiß nicht, was ein „Weselheaded Fucknugget“ ist, aber es klingt schon sehr ulkig. Auf Anhieb übersetzen konnte ich lediglich zwei Begriffe. Ein „Bloviating Flesh Bag“ ist eine furzende Fleischtasche. Und ein „Spoon“ ist ein Löffel. Löffel ist ein ausgesprochen schönes Schimpfwort, finde ich.
Durchaus möglich, dass Trump diese Begriffe abends im Hotelbett liest. Er hat sich selbst neulich als stabiles Genie bezeichnet, aber es kann sein, dass er nicht recht dahinterkommt, dass in den schottischen Postings keineswegs Verehrung für seine Genialität, sondern Verachtung ausgedrückt wird. Ich dachte darüber nach, als unser Sohn Nick ins Wohnzimmer kam, die Schuhe auszog und sich auf mich warf. Nach einem kurzen Ringkampf stand er auf, um in der Küche nach Eis zu suchen. Ich rief, dass er seine Schuhe aufräumen solle und er rief zurück, dass ich sie selber aufräumen könne. Also nahm ich den rechten Schuh und warf ihn in Richtung Küche, um meinem Wunsch nach Ordnung Ausruck zu verleihen.
Der Schuh traf leider die Esstischleuchte. Sie schaukelte wild hin und her, dann knirschte es und die ganze Veranstaltung knallte samt Kabel, Befestigung, Baldachin, Putz und Gips auf den Esstisch, genauer gesagt auf die Reste unseres Abendessens, was weder der Leuchte noch dem Geschirr gut bekam. Sara machte eine sehr schottische Bemerkung, sie nannte mich einen grundsolide trotteligen Vollkoffer. Die Begutachtung des Schadens ergab weitere Nennungen als Armleuchter und Grobmotoriker.
Wenigstens war die Leuchte noch zu retten, auch wenn sie an einer Stelle stark von Currysauce in Mitleidenschaft gezogen worden war. Meine Versuche, sie erneut an die Decke zu bringen, brach ich schnell ab, zumal dort ein neues Loch von etwa dreißig Zentimetern Durchmesser eine Installation unmöglich machte. Außerdem gibt es keine Baldachine in der Größe. Hier waren Trockenbau und Expertise vonnöten, die in Gestalt eines Handwerkers am Tag danach auftraten. Als er ging, kündigte er eine Honorarnote mit Erschwerniszulage an. Es sei nämlich eigentlich gar nicht möglich, in dieser Decke solch eine Leuchte zu installieren. Er habe das überhaupt nur hinbekommen, weil er wusste, dass sie schon einmal dort gehangen hat. Er sagte: „Wer auch immer diese Leuchte in diese Decke bekommen hat, verdient höchste Anerkennung. Das kann nur jemandem gelungen sein, der entweder viel mehr Ahnung davon hat als ich – oder überhaupt gar keine.“
Ich bin selten in meinem Leben so gelobt worden und meine stark zum schottischen Kraftausdruck neigende Frau hat sich angeschlossen. Als wir das Licht löschten, um ins Bett zu gehen sagte sie: „Du bist ein verdammt noch mal sehr stabiles Genie.“