Jan Weiler: Autor, Kolumnist, Diätkenner … Impressum

Max – Memoiren eines Schulanfängers

Vor fünfzehn Jahren schrieb ich zwei Kinderbücher. Sie hießen „Hier kommt Max“ und „Max im Schnee“. Die Illustrationen dazu fertigte der wunderbare Ole Könnecke an. Inzwischen sind die beiden Bände nicht mehr lieferbar, der Vertrag mit Rowohlt ist ausgelaufen und die Lizenz ging an mich zurück. Und nun freue ich mich sehr darüber, dass es die beiden Bücher wieder gibt, und zwar gemeinsam in einem großen Band mit dem neuen Titel „Max – Memoiren eines Schulanfängers.“
Der Carl Hanser Verlag hat die Rechte erworben, Ole Könnecke hat noch einmal ein neues und wahnsinnig schönes Cover gezeichnet und weil es zwei Bücher in einem sind, ist es richtig dick geworden. Das liegt auch daran, dass mehr Geschichten drin sind. Während die Einzelbände insgesamt 27 Geschichten über Max enthielten, sind es nun bei „Max-Memoiren eines Schulanfängers“ satte 36 Episoden und zu den neuen hat Ole Könnecke auch noch einmal losgelegt.
Die Schulanfänger von damals sind inzwischen erwachsen und wir glauben, dass es neue gibt, denen die Geschichten von meinem kleinen Max sicher genauso gut gefallen. Verrückt: Die Eltern von heute waren damals auch noch Schulkinder. Nur ich, ich bleibe immer irgendwie gleich alt. Schon komisch.