Jan Weiler: Autor, Kolumnist, Babbo … Impressum

Hier kommt Max

Erschienen im Mai 2009

Monatelang haben wir darüber diskutiert, wer den kleinen Max lesen sollte. Ein Sechsjähriger kam dafür nicht in Frage, weil Kinder nicht unbedingt von Kindern etwas vorgelesen bekommen wollen. Alle möglichen erwachsenen Sprecher wurden diskutiert, aber manche kamen mir zu onkelhaft vor, andere zu reif, wieder andere zu gespielt kindlich. Also habe ich es am Ende selbst gelesen, weil Frau Schönbeck vom Hörverlag das für das Beste hielt.

Volker Präkelt hat Regie geführt und mit Frank Tschöke auch die instrumentale Musik zwischen den Kapiteln beigesteuert, die mir besonders gut gefällt.

Für den Schluss wollte er noch ein richtiges Lied mit Text und hat mich überredet, ein bisschen zu rappen, was ungefähr so klingt, als würde Jimi Hendrix Posaune spielen. Komischerweise finden Kinder das sehr ulkig.

Die CD enthält übrigens neben diesem Bonussong alle Texte des Buches und dazu noch sechs Weitere nicht im Buch enthaltene Kapitel. Value for Money würde ich sagen, wenn ich so etwas sagen würde. Würde ich aber nicht.

Der Hörverlag sagt, die CD sei ab Sechs Jahren geeignet. Ich finde, sie geht auch schon für Fünfjährige.

Trackliste

1-2 Klein Sein
3 Mein Erster Schultag
4 Einkaufen
5 Pause
6 Ketchup
7 Meine Schwester
8 Der Wurm
9 Lange Lange Lange Langeweile
10 Babysitter? Brauche Ich Nicht!
11 Fußball Und Mädchen
12 Kino Ist Super
13 Ich Habe Viel Zu Tun
14 Ich Kann Mich Schon Sehr Gut Benehmen
15 Ich Bin Tätowiert
16 Was Ich Mal Werden Will
17 Vitamine
18 Ich Kann Nicht Schlafen
19 Fridolin
20 Papa Und Ich Haben Streit
21 Ich Habe Eine Brille Bekommen
22-23 Hier Kommt Max (Song)